Welche Decke ist die Richtige?

Es gibt eine große Anzahl an Decken für Babys und Kleinkinder auf dem Markt, so dass man schnell die Übersicht verlieren kann. Aber:

Welche Babydecke mit Namen ist die Richtige für mich?


Starten wir mit der Größe

Für ein Neugeborenes oder bis maximal 3 Jahre

Hier bietet sich die Größe 70x100cm, 75x100cm oder teilweise auch das Format 80x90cm an. Je nach Hersteller gibt es hier verschiedene Größen, aber vom Prinzip her sind diese ähnlich für diese Altersgruppe. Hier eine kleine Übersicht unserer Babydecken mit Namen in diesem Format. Dieses Formate eignet sich ideal zum Einwickeln der Kinder, zum Ausbreiten auf dem Boden, oder aber zum Zudecken im Kinderwagen oder Buggy.

Einige nutzen diese Größe auch als Unterlage für die Wickelkommode.

Für Kinder von 3 - 10 Jahren

Für die Kleinsten kann natürlich auch das oben genannte Format verwendet werden. Jedoch wird diese Decke auf Dauer zu klein werden und die Füße ragen irgendwann unter der Decke hervor.
Daher empfiehlt es sich hier auf das Format 100x150cm zu gehen. Diese Größe als Kinderdecke eignet sich ideal. Sollte diese etwas zu groß sein, kann diese einfach auf die gewünschte Größe gefaltet werden.
Die oder der Kleine haben viele Möglichkeiten diese Kuscheldecke einzusetzen. Zum Beispiel zum Zudecken im Bett, als Picnic-Decke für unterwegs, als Unterlage fürs Freibad oder für den Urlaub. Aber einige Kinder benutzen diese Größe an Decke auch, um diese vom Hochbett runterhängen zu lassen und daraus eine Bude zu bauen! ;-)

Eine kleine Auswahl der Kinderdecken im Format 100x150cm.

Hier mal eine Größen-Übersicht und das Verhältnis zu den jeweiligen Personen.

Decken Größe Übersicht

 

Welches Deckenmaterial soll ich verwenden?



Beim Material gibt es viele verschiedene Faktoren, die eine Rolle spielen.
Zum Beispiel das Motiv. Möchtest du ein buntes und farbenfrohes Motiv, findest du in der Regel Polyester Decken, da diese Produktionsbedingt einfacher hergestellt werden können, als Baumwolldecken. Bzw. ist es dort möglich mehrere Farben währrend des Produktionsprozess zu verwenden, ohne dass die Kosten der Herstellung in die Höhe schießen. Dabei können sehr viele Farben verwendet werden und die Babydecken oder Kinderdecken werden sehr intensiv im Aussehen. Zum Beispiel unsere Polyester Flauschdecken.

Beispiele Polyester-Decken

Das Material besteht aus 100% Polyester, größtenteils aus flauschigem Teddystoff! Dieser ist kuschelweich und sehr angenehm und leicht. Teilweise sind die bei uns erhältlichen Polyester-Decken auf Schadstoffe geprüft, nach OEKO-TEX Standard 100. Hierzu findest du immer einen passenden Hinweis unter "Besonderheit" in der Artikelbeschreibung! Hier ein Bild von einer 100% Polyester Flauschdecke:
Wolimbo Flauschdecke

Möchtest du lieber Baumwoll-Decken, so hast du die Wahl zwischen reine Baumwoll-Decken, also 100% Baumwolle oder aber Mischgewebe. Mischgewebe bedeutet, dass es verschiedene Materialien enthält. Zum Beispiel, Baumwolle, Dralon, Polyester, usw. Bei diesen Decken ist der große Nachteil, dass die Farbanzahl auf den Decken eingeschränkt ist. So hast du teilweise nur eine Grundfarbe und eine zweite Farbe, die das Motiv zeigt. Für Freunde von dezenten Decken, sind diese Motive natürlich ideal. Das Material selbst ist auch etwas fester und schwerer, aber dennoch auch sehr kuschelig. Viele kennen diese Decken noch von den Eltern Zuhaus auf der Couch. Hier ein Bild von einer Baumwoll-Decke:
Wolimbo Baumwolldecke

Wolimbo Baumwolldecken Beispiele

Zu den Mischgeweben Decken gibt es auch noch die 100% Baumwolldecken aus biologischen Anbau. Eine Decke dazu findest du hier

Diese Decke wurde zum Beispiel von der Firma IBENA produziert. Die Kinderdecke hat mehrere Zertifikate.
Banner

Das Material ist aus 100% reiner Baumwolle.

Banner

Die Decke wurde auf Schadtstoffe nach OEKO-TEX Standard 100 geprüft.

Banner

Und die Decke ist durch Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Dies ist ein führender Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Alle Infos dazu findest du unter: GOTS

Schaue einfach immer auf Beschreibungen in den jeweiligen Shops oder frage an, falls die Info nicht vorliegen sollte, aus welchen Materialien, die Decken bestehen.

Nachdem du die oben genannten Punkte für dich selbst beantwortet hast, stellt sich jetzt noch die Frage, wie du die Decke mit deinem Wunschnamen oder Wunschtext versehen möchtest. Hier gibt es auch verschiedene Varianten. Dazu erstellen wir aber einen separaten Beitrag. Diesen findest du hier.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.